Blog Momentum 7 – About

about

Neuer Tag, neue Aufgabe beim Blog Momentum 2016. Diesmal gehts um die „About“ oder „Starte hier Seite“. Mein erster Gedanke: Schreib was über dich. Damit die Leute wissen, mit wem sie es zu tun haben. So hat dann auch mein erster Entwurf ausgesehen. Es ging nur um mich. Aber was hat der Leser davon? Wo ist sein Nutzen?

Schreib immer für den Leser

Markus Cerenak hat das in einem vorigen Video erwähnt: Denk immer an den Nutzen für deinen Leser. Ganz egal, wie dieser Nutzen aussieht. Ob du ein Problem löst, neue Ansätze lieferst, wichtige Fragen stellst oder sein Interesse weckst. Hauptsache, der Leser hat was davon. Wie also soll das auf der About-Seite ausschauen?

Meine About-Seite

Nach langem Überlegen habe ich mich entschieden, 4 Punkte unterzubringen:

  • Was erwartet dich und worum gehts eigentlich?
  • Wieso du den Blog lesen solltest
  • Newsletter
  • Noch kurz zu mir

Du siehst an der Struktur: Zuerst geht es um den Leser. Dann erst um mich.

Was hast du davon?

Bei einem Artikel über meine Seite ist es natürlich schwer, einen Nutzen für dich mit reinzupacken. ich habs auf jeden Fall probiert. Wenn du diesen Artikel liest, bist du wahrscheinlich auch gerade dabei, deinen Blog zu starten und stehst noch am Anfang. Viellicht hilft dir mein Ansatz und meine Struktur bei der Überlegung, wie du deine Starte hier/About-Seite gestaltest.

Was sagst du zu meiner About-Seite?

In diesem Sinne – glaub an dich und lass dich nicht unterkriegen!

Clara

starter-150x150

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *